loading...

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

1. Einleitung

Diese Datenschutzerklärung wurde erstellt um Sie darüber zu informieren, wie wir bei Unimotion GmbH (nachfolgend auch “Verantwortliche” genannt), Ihre persönlichen Daten verarbeiten. Diese Datenschutzerklärung erläutert Ihnen, zu welchen Zwecken und auf welcher gesetzlichen Grundlage wir Ihre Daten verarbeiten, wie lange wir sie speichern und welche Rechte Sie bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben.
Wir respektieren Ihre Privatsphäre und schützen Ihre personenbezogenen Daten. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung oder einer anderen gesetzlichen Grundlage werden wir Ihre Daten keinesfalls mit Dritten teilen und wir werden diese auch nicht zu Zwecken, für die sie nicht bestimmt sind, weiterverarbeiten.

Um einen unberechtigten Zugriff auf Ihre Daten sowie deren gesetzeswidrige Weitergabe zu verhindern und die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, haben wir die passenden technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen. Dennoch ist es uns nicht möglich, Ihnen einen hundertprozentigen Schutz vor Datenmissbrauch zu garantieren. Da unser Informationssystem bestimmte Links zu anderen Webseiten enthält, welche nicht der Kontrolle des Verantwortlichen unterliegen, können wir bezüglich des Datenschutzes auf diesen Webseiten keine Verantwortung übernehmen.

Alle in dieser Datenschutzerklärung enthaltenen Richtlinien sind in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) festgelegt.


2. DATENVERANTWORTLICHER

Verantwortlicher dieser Datenschutzerklärung ist:
UNIMOTION GmbH
Waldstr. 20
78736 Epfendorf-Harthausen
Deutschland

Registrierungs-Nr.: HRB 747794
E-Mail: info@unimotion.de

Der Verantwortliche verwaltet die folgenden Webseiten:  http://unimotion.de/.


3. GESETZLICHE GRUNDLAGE ZUR DATENVERARBEITUNG

Während der Bereitstellung unserer Dienste sammeln und verarbeiten wir personenbezogene Daten ausschließlich in Einklang mit dem Verwendungszweck, für den diese Daten erhoben wurden. Wir verwalten aktuelle Datensätze unserer Verarbeitungstätigkeiten, welche Einzelheiten zu Datenverarbeitungsvorgängen unserer personenbezogenen Daten enthalten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten von Kindern unter 16 Jahren basiert auf der Zustimmung des Trägers der elterlichen Verantwortung.

3.1. Gesetzliche Verpflichtungen

Der Großteil unserer Datenverarbeitungstätigkeiten ist notwendig, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen (z. B. Buchführungsgesetz, Gesetz über Beschäftigungsverhältnisse, Umsatzsteuergesetz) zu erfüllen.

3.2. Verträge

Wir verarbeiten personenbezogene Daten um unsere vertraglichen Verpflichtungen und damit verbundene Schritte zu erfüllen, welche notwendig sind, um einen Vertrag abzuschließen (z. B. um Produkte an Kunden zu schicken).

3.3. Zustimmung

In manchen Fällen verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Grundlage des persönlichen Einverständnisses; jedoch nur zu dem Verwendungszweck, aufgrund dessen die Zustimmung erfolgte. Auf Grundlage Ihrer Zustimmung, erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten für Marketingzwecke, wie Kommunikation bezüglich unserer Werbemaßnahmen, News, Einladungen zu Veranstaltungen, für statistische Zwecke, zur Informationssammlung bzgl. des Nutzungsverhaltens der Webseitenanwender und für den Zweck maßgeschneiderter Angebote.  

Wenn Sie Ihre Zustimmung (teilweise) widerrufen, verarbeiten wir die jeweiligen personenbezogenen Daten nur im Rahmen der gültigen Zustimmung oder in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung weiter.

Sie können gegen die Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit Widerspruch erheben. Wenn ein solcher Widerspruch eingereicht wurde, werden wir diese persönliche Daten nicht mehr für die entsprechenden Zwecke weiterverarbeiten. Das Widerspruchsrecht kann per E-Mail unter info@unimotion.de erhoben werden oder auf dem Postweg an Unimotion GmbH; Waldstr. 20, 78736 Epfendorf, Deutschland. Wir bearbeiten jede einzelne Anfrage unverzüglich, jedoch spätestens nach einem Zeitraum von 15 Tagen nach Erhalt der Anfrage.

3.4. Berechtigtes Interesse

In manchen Fällen verarbeiten wir personenbezogene Daten, welche auf der Grundlage von schutzwürdigem Interesse beruhen - jedoch nur dann, wenn zuvor eine Geschäftsbeziehung aufgebaut wurde oder rechtmäßige Gründe vorliegen.

4. DATENANWENDER

Die Anwender von personenbezogenen Daten sind Angestellte, Vertragspartner und Datenverarbeiter von Unimotion GmbH, welche dazu verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung, Vertraulichkeitsvereinbarungen oder Datenverarbeitungsverträgen zu schützen. Anwender können nur auf personenbezogene Daten zugreifen, wenn sie dazu ermächtigt sind und über die entsprechenden Zugriffsrechte verfügen.

Wenn es gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. per Gerichtsentscheid), kann es sein, dass wir personenbezogene Daten an Dritte weitergeben müssen.

Weitere Informationen bezüglich Nutzerkategorien, Vertragspartner und Datenverarbeiter stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail an info@unimotion.de.

5. DATENSPEICHERUNG

Die Dauer der Datenspeicherung hängt von der jeweiligen Gesetzgebung und vom Zweck der Datenverarbeitung ab. Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, bis sie den Zweck, für welchen sie gesammelt wurden, erfüllt haben. Wenn dann keine gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten mehr besteht, löschen, vernichten, blockieren oder anonymisieren wir die personenbezogenen Daten.

6. WEITERGABE VON DATEN AN DRITTE

Wir geben personenbezogene Daten nur an Dritte weiter, wenn eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht, dies für die Abwicklung von Verträgen erforderlich ist oder wenn Sie diesbezüglich eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben.

7. SCHUTZ VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Personenbezogene Daten werden in unserem Hauptsitz in physischer sowie in elektronischer Form gespeichert. Die Daten sind durch Sicherungs- und Verschlüsselungsmaßnahmen geschützt, um Informationssicherheit und Vertraulichkeit zu gewährleisten.

Der Zugriff auf personenbezogene Daten ist auf die Angestellten, welche auf bestimmte Daten zugreifen müssen, um unsere Dienste und Produkte professionell bereitstellen zu können, beschränkt. Diese Angestellten sind vertraglich an strikte Geheimhaltungsgesetze gebunden, die, falls diese gebrochen werden, zu Sanktionen und einer Aufhebung des Arbeitsvertrags führen können.

8. DATENERFASSUNG UND -VERARBEITUNG

Unser Ziel ist es, so wenig persönliche Daten wie möglich zu verarbeiten und wir erheben diese Daten ausschließlich, um gesetzliche Vorgaben oder vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen, in Übereinstimmung mit einer zu dem Zweck spezifischen Zustimmung oder berechtigtem Interesse.

8.1. Stellen-Bewerbungs-Formular

Unsere Webseite verfügt über ein Bewerbungsformular, worin Bewerber ihre persönlichen Daten eintragen und somit in unserem Bewerberpool gespeichert werden. Diese Datenspeicherung dient dem Zweck der Kommunikation hinsichtlich eines möglichen Beschäftigungsverhältnisses und den damit verbundenen Datenverarbeitungsvorgängen.

Bei den von uns gespeicherten personenbezogen Daten handelt es sich um Name, Nachname, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Adresse, Ausbildung, Telefonnummer, Lebenslauf und andere von den Bewerbern zur Verfügung gestellte Daten.

Wir bearbeiten die erhobenen Daten nur so lange, bis der Zweck der Datenerhebung erfüllt ist. Wenn ein Bewerber für ein bestimmtes Stellenangebot nicht infrage kommt, werden dessen Daten bis zu 24 Monate gespeichert. In diesen Fällen werden die Daten nur für ähnliche Stellenangebote weiterverarbeitet. 

8.2. Registrierte Benutzer

Unsere Webseite erlaubt registrierten Benutzern sich einzuloggen und auf einen bestimmten Teil der Webseite zuzugreifen, von wo aus sie auf ihre Bestellungen zugreifen und diese verwalten können. Die Registrierung von Anwendern ist nicht öffentlich zugänglich und der Zugriff auf die Webseite wird durch den Administrator nur auf Grundlage von Geschäftsbeziehungen und beidseitigem Einvernehmen erteilt.  

Im Fall einer solchen Registrierung verarbeiten wir personenbezogene Daten von Nutzern um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen. Hierbei verarbeiten wir Namen und Nachnamen, E-Mail-Adresse, Berufsbezeichnung, und weitere Kontaktdaten. Mit ausdrücklichem Einverständnis unserer registrierten Webseitennutzer, senden wir auch Werbematerial zu. 

8.3. Nutzungsdaten hinsichtlich unserer Webseite

Beim Nutzen unserer Webseite können wir automatisch bestimmte Informationen über die Hardware und Software Ihres Geräts sammeln. Personenbezogene Daten, welche auf diese Weise nicht erfasst werden können, wie z. B. IP- Adresse, werden nicht oder nur in anonymisierter Form gespeichert. Wir nutzen Google Analytics um gesammelte Daten ausschließlich zum Zwecke statistischer Webseiten-Nutzung zu analysieren.

9. BETROFFENENRECHTE

Die Nutzer unserer Webseite können ihre Rechte als Betroffene geltend machen. Wir ermöglichen Ihnen einen kostenlosen Gebrauch Ihrer Betroffenenrechte; falls jedoch unerwartete Verwaltungskosten anfallen sollten (z. B. bei wiederholten Anfragen, mehreren Kopien etc.), erlauben wir uns, Ihnen diese Kosten in Rechnung zu stellen.

Um von den unten aufgelisteten Betroffenenrechten Gebrauch zu machen, können Sie uns jederzeit per E-Mail unter info@unimotion.de kontaktieren oder schreiben Sie uns auf dem Postweg an Unimotion GmbH; Waldstr. 20, 78736 Epfendorf, Deutschland. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte verletzt wurden, kontaktieren Sie bitte den Slowenischen Informationsbeauftragten, Zaloška 59, 1000 Ljubljana, Tel.-Nr.: 00386 01 230 97 30, Fax-Nr.:. 01 230 97 78, E-Mail: gp.ip@ip-rs.si.

9.1. Zugriffsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung zu erhalten, ob Ihre persönlichen Daten unverzüglich bearbeitet werden. Sie können Zugang zu den eigenen persönlichen Daten verlangen, die vom Verantwortlichen erfasst wurden.

9.2 Das Recht auf Berichtigung

Der Betroffene hat das Recht auf Berichtigung, Aktualisierung oder Vervollständigung seiner/ihrer personenbezogenen Daten.

9.3 Das Recht auf Löschung


Das Recht auf Löschung der Daten kann nicht beansprucht werden, wenn die Weiterverarbeitung der Daten notwendigerweise auf gesetzesmäßiger Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen beruht.

9.4 Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung

Der Betroffene hat das Recht, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung seiner/ihrer Daten zu verlangen, wenn:
• die Richtigkeit der Daten von der betroffenen Person bestritten wird;
• die Verarbeitung der Daten rechtswidrig ist und die betroffene Person einer Löschung der Daten ablehnt und stattdessen eine Einschränkung deren Nutzung verlangt;
• der Datenverwalter die Daten nicht mehr zum Zwecke der Weiterverarbeitung benötigt, diese jedoch seitens des Betroffenen zum Zwecke der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen verlangt werden;
• der Betroffene Einwände gegen die Verarbeitung erhoben hat und abzuwarten ist, ob die legitimen Gründe des Verantwortlichen die der betroffenen Person außer Kraft setzen.

9.5 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, wenn die Verarbeitung auf Widerspruch oder berechtigtem Interesse zu Marketingzwecken basiert. Im Fall eines solchen Widerspruchs werden wir die Datenverarbeitungstätigkeiten unverzüglich einstellen, sofern die Datenverarbeitung nicht zur Geltendmachung, Ausübung, oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt wird.

10. VERLORENE ODER GESTOHLENE DATEN

Wenn Daten gestohlen werden, verloren gehen, wenn nicht berechtigte Dritte auf die Daten zugegriffen haben oder die Daten mit solchen geteilt wurden, so hat uns dies der Betroffene unverzüglich mitzuteilen. Nur so können wir alles in unseren Kräften stehende tun, um die Rechte des Betroffenen zu schützen.

11. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Im Falle einer Fusion, Geschäftsübernahme, Insolvenz oder irgend einer anderen Form der (teilweisen) Vermögensübertragung behalten wir uns das Recht vor, die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten an unseren Rechtsnachfolger weiterzugeben. Abgesehen von der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die von den zuständigen Behörden veranlasst wurde, unterliegt die Verarbeitung der Daten den Richtlinien dieser Datenschutzerklärung oder einem neuen Dokument unseres gesetzlichen Nachfolgers, wenn Sie davon in Kenntnis gesetzt wurden oder die Möglichkeit bekommen haben, der Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.

Wir behalten uns des Weiteren das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu aktualisieren und zu ändern, um diese an die geltenden Rechtsvorschriften anzupassen. So finden Sie auf unserer Website immer eine aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Alle Streitigkeiten, die sich aus dieser Datenschutzerklärung ergeben, unterliegen dem Recht des Sitzstaats und fallen unter den zuständigen Gerichtsstand von Hypex d.o.o.

Alle nicht enthaltenen Themen und jegliche Verträge zwischen Hypex d.o.o. und dem Betroffenen, unterliegen den geltenden Rechtsvorschriften.

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 25. Mai 2018.
Diese Seite möchte Cookies verwenden. Mehr
Ich stimme zuIch stimme nicht zu.